Prosi Global Charity: 8. 12. Benefiz für namibische Schulkinder

Prosiflyer-webDie PROSI Global Charity Foundation, initiiert vom Geschäftsführer Prince Pallikunnel des PROSI-Supermarkets, wird demnächst als Solidarisches Abenteuer vorgestellt und veranstaltet am 8. Dezember ein Benefizfest für ein Schulprojekt in Namibi

Prosi-charityIm Jahr 2011 startete die globale Charity Foundation ihre Pionierarbeit, in dem sie fünf Häuser für arme Adivasi (indigene Bevölkerung) Familien im indischen Bundesstaat Madhya Pradesh errichtete; ca. 70 Kilometer entfernt von Indore (mit 2 Millionen EinwohnerInnen größer als Wien). Prince Augustin Pallikunnel beaufsichtigte einen Monat lang mit den lokalen Autoritäten den Bau der Häuser. Im Jahr 2014 wurde für eine Witwe im indischen Bundesstaat Kerala ein Haus gebaut.

Im Jahr 2012 wurden in einem abgelegenen Dorf in Ghana (Westafrika) für unterprivilegierte Menschen fünf Häuser gebaut. Auch hier trug Prince Pallikunnel Sorge, dass die Bauarbeiten zur Zufriedenheit der zukünftigen BewohnerInnen durchgeführt wurden. Ein ähnliches Projekt wird demnächst im bevölkerungsreichsten Land Afrikas, in Nigeria, verwirklicht werden.

Im Jahr 2013 wurden in Lateinamerika, in Peru, ebenfalls fünf Häuser errichtet. Ebenfalls 2013 konnten fünf Häuser im Dorf Pumbi Bhumbi, 200 km entfernt von der nepalesischen Hauptstadt Katmandu, fertig gestellt werden. Nach den schweren Erdbeben in Nepal im Frühjahr 2015 leistete die Prosi Global Charity Soforthilfe für Bebenopfer. In den kommenden Jahren sollen weitere Projekte in Bangladesh, Brasilien und Nepal verwirklicht werden.

 


Kommentar verfassen