Africa Amini Alama: Permanenter Ausbau von Permakultur + Benefiz

AAA-Permakultur1Über 300 Morginga-Bäume wurden bereits im Permaculture Garden in Ngabobo/Tansania gepflanzt, einige weitere in der Schule in Momella, im Healing Center, und nun folgen noch welche im Waisenhaus.

All dies wurde durch unseren Spendenaufruf auf Facebook dank Spenden von Florian, Renate, Eberhard, Daniel, Gabriele und der Reisegruppe um Karin, die persönlich ihre Moringa-Bäumchen einpflanzen wollten (selbst eine Anreise von 8000 km wurde nicht gescheut), möglich!!!!!

AAA-PermakulturMaasai stehen schon bewundernd am Zaun und fragen was hier angebaut wird: Paolo (siehe Foto) erklärt es ihnen: Vitaminhaltige Blätter für die Gesundheit ihrer Kinder, Samen zur Wasserdesinfektion und im Schatten der Bäume Chili für das natürliche Pestizid. Und Gemüse für die Schulkinder! Schon bald hält er Seminare im Konferenzraum unserer Maasai Lodge und im Community Center in Momella, doch zuerst müssen die Bäumchen noch ein wenig wachsen, denn nur so kann er die Bauern und Maasai davon überzeugen, dass es funktioniert!

Ein großes Danke an all jene die uns Bäumchen gespendet haben.

www.africaaminialama.com, http://www.solidarische-abenteuer.at/tansania-africa-alimi-alama/

EIN Abend mit Erwin Steinhauer

AAA-SteinhauerErwin Steinhauer liest Heiter-Besinnliches ”Ganz im Ernst“ zugunsten Africa Amini Alama – Bau einer Schule im Maasai-Gebiet. Eine Spende von 30.- pro Person wird erbeten. Reservierungen bei berggold@aon.at. Es können nur die ersten 100 Anmeldungen berücksichtigt werden! https://www.facebook.com/events/1010455399031182/

 

 


Kommentar verfassen