Solidarische Weihnachten

Africa Amini Alama, Entwicklungshilfeklub und Nishtha ersuchen um Ihre Hilfe!

 

Africa Amini Alama: ENDELEA

Die Kette der Barmherzigkeit: Armut ist kein Grund zu sterben! Aus diesem Grund haben wir das Hilfsprojekt ENDELEA (= Das Leben geht weiter) gestartet. Bitte nützen Sie die Gelegenheit, in Afrika Kinder, Mütter & Väter durch eine oft lebensrettende Operation um 300,- wieder in den Alltag einzugliedern. DDr. Christine Wallner & Mag. Dr. Cornelia Wallner-Frisee Mit Ihrer Hilfe wird folgendes ermöglicht: Mütter können wieder bei ihren Kindern sein. Väter können wieder dazu beitragen, ihre Familie zu erhalten. Kinder dürfen überleben und müssen nicht durch ein neues Geschwisterkind ersetzt werden, wie es bis jetzt üblich war. Wir haben die Kapazität, pro Monat 40 bedürftigen Menschen eine oft lebensrettende OP um je 300 Euro zu ermöglichen.

 

Bitte helfen Sie uns & teilen Sie diese Information mit anderen Menschen! Video zum Thema: https://endelea.africaamini.com/de/?cfd=ka4nm

Africa Amini Alama Unterstützungsverein Röntgengasse 3a/3, A-1170 Wien, Telefon: +43 664 4526667, office@africaaminialama.com www.africaaminialama.com

SPENDENKONTO (100 % gehen direkt an uns, Spenden absetzbar) Kennwort: ENDELEA, IBAN: AT141200051846031508

 

EHK: Frohe Weihnachten – auch für Andere!

Der Entwicklungshilfeklub wünscht sich, wenn Sie zu Weihnachten doppelte Freude bereiten; Ihren FreundInnen und Verwandten mit einem sinnstiftenden Weihnachtsbillet sowie Flüchtlingsfamilien in Uganda, deren Überleben gesichert werden kann. Oder schenken Sie einem Kind in Äthiopien Geborgenheit und Sicherheit. Bestellen Sie unsere Weihnachtsbillets um 10,- Euro und unterstützen Sie damit einen Flüchtling mit Saatgut, Geräten sowie Hühnern für Eier und Fleisch. Wir sind noch bis 24. Dezember für Sie da und verschicken Ihre Billets noch am selben Tag, an dem wir Ihre Bestellung erhalten. Gerne können Sie die Billets auch direkt im Entwicklungshilfeklub abholen. Wir haben von Montag bis Freitag von 9 bis 18 Uhr geöffnet und am 24.12. von 9 bis 12 Uhr.

Entwicklungshilfeklub Böcklinstraße 44, 1020 Wien, Tel: 720 5150, E-Mail: office@eh-klub.at www.entwicklungshilfeklub.at Spendenkonto: Erste Bank, IBAN: AT95 2011 1310 0540 5150

 

Nishtha: Entwicklungsarbeit im Nordwesten Indiens

Nishtha arbeitet seit 1995 im Kangra District der Provinz Himachal Pradesh, Indien, unter der Leitung der aus Österreich stammenden Ärztin Dr. Barbara Nath-Wiser und ihrem nationalen Mitarbeiterstab. Die Zielgruppen sind arme Frauen, Kinder und Jugendliche und deren Familien. Daneben widmet sich Nishtha dem Umweltschutz und der nachhaltigen und biologischen Landwirtschaft.

Auch für das Jahr 2020 gibt Nishtha wieder einen wunderbaren Kalender heraus.

Anlässlich des 20jähringen Jubiläums von Nishtha wurden die verschiedensten Projekte in einem Video präsentiert: https://www.youtube.com/watch?v=Lsm4IaxguIs

NISHTHA AUSTRIA, Gemeinsames Engagement für Entwicklungszusammenarbeit: http://www.nishtha.at/indien.html

Spendenbank bei Oberbank, IBAN: AT24 1500 0045 9101 8215


Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.