Inspirierende Tage in Marokko

Mein erster Besuch am campus vivant’e (Ganzheitliche Bildungsstätte im Hohen Atlas in Marokko) überhaupt hat mich wirklich total begeistert.

75 fröhliche Kinder tummeln sich da in den bunten, schön gestalteten Klassenräumen, aber auch ganz viel im Freien: Der große, neue Lehr-Permakulturgarten ist überall mit „Lernoasen“ bestückt: Tische, Sessel, auch eine größere Laube, wo eine ganze Klasse Platz hat.

Aber auch der „normale“ Unterricht ist extrem vielseitig: es wird viel gebastelt, gesungen, gerätselt. Am besten gefiel mir das „Gebärdenspracherätsel“: eine Gehörlosenpädagogin kam in eine Klasse und erklärte einen Begriff in Gebärdensprache. Die Kinder mussten den Begriff „erraten“. So lernen sie jeden Tag ein bisschen mehr Gebärdensprache! Mit viel Elan und neuer Inspiration sitze ich nun wieder an meinem Schreibtisch in Graz und freue mich wahnsinnig, dass ich für so tolle Projekte arbeiten darf!

Martina Handler, Mitarbeiterin von Weltweitwandern

Mehr über den campus vivant`e:

https://www.weltweitwandernwirkt.org/marokko/


Kommentar verfassen