Einsatz für benachteiligte Frauen

Der Newsletter des Entwicklungshilfeklubs (EHK) vom Mai 2021 widmet sich vor allem benachteiligten Mädchen und Frauen.

In vielen Teilen der Welt dürfen Mädchen nicht zur Schule gehen, werden früh verheiratet und sind ihr Leben lang finanziell und sozial von ihrem Ehemann abhängig. Oft ist die gesellschaftliche Anerkennung von Frauen derart gering, dass von einem selbstbestimmten Leben keine Rede sein kann. So ist es nicht überraschend, dass Mädchen und Frauen am stärksten von Armut und Gewalt betroffen sind und ohne Unterstützung kaum Chancen haben, sich daraus zu befreien.

Der EHK setzt sich daher dafür ein, dass insbesondere Frauen die Möglichkeit erhalten, ihre Lebensumstände aus eigener Kraft zu verbessern. Im Newsletter werden drei Projekte vorgestellt, durch deren Umsetzung es Frauen möglich ist, nicht nur ihre eigene Entwicklung voranzutreiben, sondern auch die ihrer Familie und der Gemeinschaft, in der sie leben. Außerdem finden Sie in diesem Newsletter die Einladung zu unserem virtuellen Projektabend “Projektarbeit in Bangladesch” sowie zwei Buchempfehlungen.

Der EHK bittet um Ihre Spende für die vorgestellten Projekte, damit benachteiligte Frauen ihr Schicksal selbst in die Hand nehmen und sich ein glückliches, selbstbestimmtes Leben aufbauen können.

Hier geht’s zum vollständigen Newsletter:

https://archive.newsletter2go.com/?n2g=9vbwmzpf-sbkvt041-tgd


Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.