testblog


[fusion_blog layout=”grid” blog_grid_columns=”2″ blog_grid_column_spacing=”40″ number_posts=”6″ offset=”0″ cat_slug=”” exclude_cats=”” orderby=”date” order=”DESC” thumbnail=”yes” title=”yes” title_link=”yes” excerpt=”yes” excerpt_length=”35″ strip_html=”no” meta_all=”no” meta_author=”yes” meta_categories=”yes” meta_comments=”yes” meta_date=”yes” meta_link=”yes” meta_tags=”yes” paging=”yes” scrolling=”load_more_button” hide_on_mobile=”small-visibility,medium-visibility,large-visibility” class=”” id=””][/fusion_blog]

 

  1. Niger: IMARAN steht Schulen bei!

    Nach sechs Wochen wurde der Lockdown im Niger beendet und die Kinder durften letzte Woche zurück in ihre Schulen. Allerdings mit ähnlichen Maßnahmen (Abstandhalten und Händewaschen) wie in Österreich. Um die verlorene Zeit wett zu machen, wird im Niger vermutlich ein Teil der Ferien gestrichen werden. Umso nötiger brauchen die Kinder Essen. Dank großzügiger Spenden […]

    0 Kommentare

    Afrika setzt auf Heilpflanzen gegen Corona

     Von Hans Geißlhofer (Mitarbeit Hans Bogenreiter). Die weltweite Krise hat auch den afrikanischen Kontinent völlig unvorbereitet getroffen. Als langjähriger Entwicklungshelfer war ich zuerst der Meinung, die Ausgangsbeschränkungen und die oft unpraktikablen Hygienevorschriften wären überzogen, und verursachen nur noch mehr Leid bei den Ärmsten, die sich weder an Abstände halten, noch regelmäßig waschen oder gar desinfizieren […]

    0 Kommentare

    SAT-Gründer: Corona ist ein Weckruf!

    Auch SAT (Sustainable Agriculture Tanzania, Nachhaltige Landwirtschaft Tansania) muss sich mit den Gefahren der Ausbreitung von Covid-19 auseinandersetzen. Die Gründer, der Vorarlberger Alexander Wostry und seine tansanische Frau Janet Maro, haben bereits (Hygiene)-Maßnahmen getroffen. Die Arbeiten auf den Feldern und bei der Ausbildung gehen aber weiter. Es wurden gerade Workshops für Forstwirtschaft und den Anbau […]

    0 Kommentare

    Notfall-Paket von Africa Amini Alama

    DDr. Christine Wallner hat 2009 die Initiative „Africa Alimi Alama”  ins Leben gerufen. Sie lebt direkt vor Ort in Momella im Norden Tansanias und leitet den Verein, der vor allem im Bereich Gesundheit, Bildung und Landwirtschaft tätig ist, gemeinsam mit ihrer Tochter Mag. Dr. Cornelia Wallner-Frisee mit großem Herzen und unermüdlichem EinsatzÖ: „Wir realisieren dies mit Unterstützung von […]

    0 Kommentare

    Ein Hilferuf aus Kenia

    Der Anspruch „Jedes Leben zählt!“ hat im nationalen Kontext in der Corona-Zeit seine Berechtigung, aber global gesehen ist er angesichts des Folgenden purer Zynismus: Laut UNICEF stirbt weltweit alle 10 Sekunden ein Kind unter fünf Jahren an den Folgen von Hunger, während in den Industrieländern tagtäglich zehntausende Tonnen von Lebensmitteln im Müll landen. Seriöse Berechnungen […]

    0 Kommentare

[fusion_postslider layout=”posts-with-excerpt” excerpt=”35″ category=”” limit=”3″ lightbox=”no” hide_on_mobile=”” class=”” id=””][/fusion_postslider]

 


 

[fusion_recent_posts layout=”thumbnails-on-side” hover_type=”liftup” columns=”3″ number_posts=”6″ offset=”0″ cat_slug=”” exclude_cats=”” thumbnail=”yes” title=”yes” meta=”yes” excerpt=”yes” excerpt_length=”35″ strip_html=”no” hide_on_mobile=”” class=”” id=”” animation_type=”” animation_direction=”left” animation_speed=”0.3″ animation_offset=””][/fusion_recent_posts]

 

[fusion_recent_posts layout=”default” hover_type=”zoomin” columns=”2″ number_posts=”6″ offset=”0″ cat_slug=”” exclude_cats=”” thumbnail=”yes” title=”yes” meta=”yes” excerpt=”yes” excerpt_length=”35″ strip_html=”yes” hide_on_mobile=”small-visibility,medium-visibility,large-visibility” class=”” id=”” animation_type=”” animation_direction=”left” animation_speed=”0.3″ animation_offset=””][/fusion_recent_posts]

Patenschaftstreffen von Africa Amini Alama

Gepostet von am 7. Jul. 2020 in Termine | Keine Kommentare

Patenschaftstreffen von Africa Amini Alama

Donnerstag 9. Juli, von 19:00 bis 22:00 Fröschelgasse 16, 1190 Wien, Österreich Mit Dr. Cornelia Wallner-Frisee. Die Ärztin lebt mit ihrer Mutter Christine (ebenfalls Medizinerin) vor Ort und leitet Africa Amini. Jeder ist herzlich willkommen vorbeizukommen! Was erwartet euch? Aktuelle Filme & Impressionen über Schulen (Maasai-, Simba- und Worseg-Vision), spannende Hintergrundinformationen über die neuesten Entwicklungen aus Momella und dem Maasailand (Krankenstation, Umgang mit Corona/Covid 19, Tourismus, etc.) Verpflegung: Brote mit...

mehr

Von der Wiener Gstättn zu den Indianern

Gepostet von am 19. Jun. 2020 in Solidarisches Tagebuch | Keine Kommentare

Von der Wiener Gstättn zu den Indianern

Alexander Buschenreiter mit Martin Gashweseoma. Der Hopi-Elder war der Hüter der Feuerclan-Steintafel und der Sprecher der Hopi-Delegation, die am 22. November 1993 im Rahmen der UN-Konferenz „Cry of the Earth“ („Aufschrei der Erde“) in New York zu Wort gekommen ist. Foto: A.B. Buchautor Alexander Buschenreiter am Weg der Hopi von Hans Bogenreiter Zwar führte der Reiter im Nachnamen einige Male zu Verwechslungen, aber meine über dreißig Jahre währende Verbindung mit Alexander Buschenreiter besteht in erster Linie im Austausch und in...

mehr

Niger: IMARAN steht Schulen bei!

Gepostet von am 15. Jun. 2020 in Aktuelles | Keine Kommentare

Niger: IMARAN steht Schulen bei!

Nach sechs Wochen wurde der Lockdown im Niger beendet und die Kinder durften letzte Woche zurück in ihre Schulen. Allerdings mit ähnlichen Maßnahmen (Abstandhalten und Händewaschen) wie in Österreich. Um die verlorene Zeit wett zu machen, wird im Niger vermutlich ein Teil der Ferien gestrichen werden. Umso nötiger brauchen die Kinder Essen. Dank großzügiger Spenden konnte die von Ines Kohl und Akidima Effad gegründete Hilfsorganisation IMARAN den beiden Schulen in Intadeynawen und Inguilechan schnell ein Budget von 2.000 EURO schicken, mit...

mehr

Afrika setzt auf Heilpflanzen gegen Corona

Gepostet von am 15. Mai. 2020 in Aktuelles | Keine Kommentare

Afrika setzt auf Heilpflanzen gegen Corona

 Von Hans Geißlhofer (Mitarbeit Hans Bogenreiter). Die weltweite Krise hat auch den afrikanischen Kontinent völlig unvorbereitet getroffen. Als langjähriger Entwicklungshelfer war ich zuerst der Meinung, die Ausgangsbeschränkungen und die oft unpraktikablen Hygienevorschriften wären überzogen, und verursachen nur noch mehr Leid bei den Ärmsten, die sich weder an Abstände halten, noch regelmäßig waschen oder gar desinfizieren können. Und Afrika lebt ja seit Jahrhunderten mit dem Tod im Angesicht: Sklaverei, Ausbeutung, Dürren,...

mehr

SAT-Gründer: Corona ist ein Weckruf!

Gepostet von am 7. Mai. 2020 in Aktuelles | Keine Kommentare

SAT-Gründer: Corona ist ein Weckruf!

Auch SAT (Sustainable Agriculture Tanzania, Nachhaltige Landwirtschaft Tansania) muss sich mit den Gefahren der Ausbreitung von Covid-19 auseinandersetzen. Die Gründer, der Vorarlberger Alexander Wostry und seine tansanische Frau Janet Maro, haben bereits (Hygiene)-Maßnahmen getroffen. Die Arbeiten auf den Feldern und bei der Ausbildung gehen aber weiter. Es wurden gerade Workshops für Forstwirtschaft und den Anbau von Kardamon vorbereitet. Alexander Wostry sieht das Coronavirus als einen Weckruf: „Wenn wir jetzt nicht überdenken, wie wir mit...

mehr

Notfall-Paket von Africa Amini Alama

Gepostet von am 4. Mai. 2020 in Aktuelles | Keine Kommentare

Notfall-Paket von Africa Amini Alama

DDr. Christine Wallner hat 2009 die Initiative „Africa Alimi Alama”  ins Leben gerufen. Sie lebt direkt vor Ort in Momella im Norden Tansanias und leitet den Verein, der vor allem im Bereich Gesundheit, Bildung und Landwirtschaft tätig ist, gemeinsam mit ihrer Tochter Mag. Dr. Cornelia Wallner-Frisee mit großem Herzen und unermüdlichem EinsatzÖ: „Wir realisieren dies mit Unterstützung von Spendern und Helfern und freuen uns über jede Unterstützung.” Sie haben nun ein Covid-19 Notfall-Paket geschnürt, das arme Familien unterstützen...

mehr

Ein Hilferuf aus Kenia

Gepostet von am 29. Apr. 2020 in Aktuelles | Keine Kommentare

Ein Hilferuf aus Kenia

Der Anspruch „Jedes Leben zählt!“ hat im nationalen Kontext in der Corona-Zeit seine Berechtigung, aber global gesehen ist er angesichts des Folgenden purer Zynismus: Laut UNICEF stirbt weltweit alle 10 Sekunden ein Kind unter fünf Jahren an den Folgen von Hunger, während in den Industrieländern tagtäglich zehntausende Tonnen von Lebensmitteln im Müll landen. Seriöse Berechnungen gehen davon aus, dass mit dem Entsorgten die Hungernden in Afrika, Asien und Lateinamerika doppelt ernährt werden könnten. Und mit Corona wird sich der...

mehr

Heuschreckenplage in Kenia

Gepostet von am 24. Feb. 2020 in Aktuelles | Keine Kommentare

Heuschreckenplage in Kenia

Nothilfe für betroffene Familien: In einer ohnehin von Dürren und Hunger heimgesuchten Region sind die Menschen derzeit Opfer einer weiteren Katastrophe. Die verheerendste Heuschreckenplage seit 70 Jahren ist über das Land hereingebrochen. Wenn nicht rasch Maßnahmen getroffen werden, ist ein unvorstellbares Ausmaß an Leid vorprogrammiert: Hunger, Flucht, Konflikte und Tod. Eine Katastrophe im Anflug Wetterkapriolen als Ursache: Seit Oktober 2019 verzeichnete Kenia die vierfache Regenmenge. Die feuchten Böden boten optimale Bedingungen für...

mehr

TV-Tipp: Doku über den Homeless WC 2019

Gepostet von am 17. Jan. 2020 in Solidarisches Tagebuch | Keine Kommentare

TV-Tipp:  Doku über den Homeless WC 2019

Sonntag, 19. Jänner 2020, 14:40 in orf sport+ Homeless World Cup 2019: Österreich bejubelte Spitzenplatzierungen Der Homeless World Cup 2019 fand diesmal vom 27. Juli bis 3. August im walisischen Cardiff statt. Erstmals trat auf Seiten Österreichs auch ein Frauenteam an. Letztere starteten gleich mit zwei Siegen in den Bewerb. Die Zuversicht und die Freude, die die Trainerin Emily Cancienne und vor allem die Spielerin Helia Mirzaei bereits im Vorfeld ausstrahlten, hatte also durchaus (Hand und) Fuß. Bianka Deak (in rot) unmittelbar vor einem...

mehr

Eine Mostviertler Landpartie zu Kunst & Natur

Gepostet von am 31. Dez. 2019 in Solidarisches Tagebuch | Keine Kommentare

Eine Mostviertler Landpartie zu Kunst & Natur

Die Entstehung dieses Portraits der Bildhauers Miguel Horn von Hans Bogenreiter ist wieder mal einem Zufall geschuldet.  Die rosarote Zeitung wollte ich schon auf die Seite legen, als mir im Kulturteil ein Artikel mit dem Reizwort „Mostviertel“ ins Auge stach, zumal ich in diese Region hineingeboren wurde. Dann machte es nochmals Klick als ich erkannte, dass der Vater der vorgestellten aufstrebenden Sängerin Sigrid Horn, ein guter Bekannter von mir ist, den ich aber vor über 20 Jahren doch wieder mehr oder weniger aus den Augen verloren...

mehr