Newsletter


mehr

96. Reise nach Rumänien

Euler-Kinder1-webOktober 2015

Der Wiener Arzt Dr. Helmut Euler-Rolle ist Ende Oktober wieder „auf Achse“ und möchte das Romadorf bei der Stadt Roman in Rumänien „aufmöbeln“. Da könnte er noch sehr viel brauchen: Anti-Laus Shampoos, Salben gegen Krätze, Seifen und andere Hygieneartikel aller Art und PVC-Fußballtore für Kinder.

Nähere Infos: Dr. med. Helmut Euler-Rolle, Tel: 01-4931306, helmut.euler-rolle@utanet.at


mehr

Einladung zum Africa-Amini-Alama-Stammtisch

Alimi-Schule-web

Nächster Stammtisch: Mittwoch, 4. November 2015

Albertgasse 39, 1080 Wien

Ab 18:00 Uhr wird im Nichtraucherbereich wieder über Africa Amini Alama (Afrika, ich glaube an Dich) geplaudert und sich in einem gemütlichen Rahmen ausgetauscht (besonders wertvoll für interessierte Helfer, Interessierte,…). Freunde können natürlich mitgebracht werden. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, jeder darf gerne kommen.

Es freut sich auf einen gemütlichen Abend: Michael Mangl, B.A, 0664/452 66 67, office@africaaminialama.com, www.africaaminialama.com, Projekt: siehe anschließend

 


mehr

Yogakalender16-webFlorian Palzinsky (siehe Projekt Simple Wisdom) hält am 7. / 8. November ein Meditations & Pranayama-Wochenende in der Yogapraxis in Wien. Infos www.simple-wisdom.net

 

Empfehlung Joga-Kalender 2016: siehe http://millretreats.at/yoga-kalender-2016/ Projekt: siehe anschließend


mehr

Tansania-TrainingwebDie letzten Wochen waren wieder sehr lehrintensiv auf unserer Ausbildungsfarm für biologische Landwirtschaft in Morogoro/Tansania. Es wurden ab Mitte September bis Anfang Oktober drei Ausbildungskurse mit insgesamt 81 Teilnehmern durchgeführt. Die Inhalte der einwöchigen Schulungen, welche auf dem Farmgelände stattfanden, drehten sich dabei hauptsächlich, um das Kennenlernen von Anbautechniken, welche den Wasserverbrauch reduzieren und gleichzeitig Ernteerträge erhöhen können, die biologische Viehhaltung, das Erlernen von Beratungsmethoden und Themen rund um die Nachhaltigkeit. Für die kommenden Monate sind weitere Trainingskurse geplant. In „Natürliche Medizin“ werden den Bauern und Bäuerinnen unter Leitung eines Facharztes für Heilpflanzen Wissen und Erfahrungen über die Herstellung und Verwendung natürlicher Heilmethoden vermittelt. Der Kurs „Grundlagen der biologischen Landwirtschaft“ dient als Basisausbildung für den Einstieg in die nachhaltige Produktion von Lebensmitteln, welche von Kompostierung bis hin zur Herstellung eigener natürlicher Spritzmittel handelt.

Die Homepage unseres Spendervereins NLO (Nachhaltige Landwirtschaft Ostafrika) befindet sich gerade im Umbau und wird in Kürze in neuem Glanz erstrahlen: www.kilimo.org, Projekt: siehe anschließend

 

 


mehr