Projekt Q’ero, Peru: Vorhaben 2016

16 Jahre Entwicklungshilfe Projekt: Q’ERO – JAPU – PERU, Devise für 2016: „GESCHAFFENES ERHALTEN UND ERWEITERN“

Herta und Peter Suchy wollen ab Mitte August 2016 (also mitten im südamerikanischen Winter) wieder für sechs Wochen nach Peru reisen, um die hoch in den Anden lebenden Q’ero weiter zu unterstützen:

„Neben der schon üblichen Unterstützung der Schulen mit Unterrichtsmaterialien und Verpflegung der Schulkinder in den Q’ero-Dörfern Japu, Yanaruma und Cochamarca werden wir wieder für die bereits bestehenden über 100 Patenschaften (Kinder, Familien, alte Menschen und Brautpaare) nützliche Geschenke mitbringen. Auf Grund des Klimawandels und der Wetterkapriolen des El Nino überlegen wir Kartoffelsaatgut und Wolldecken zu verteilen. Darüber hinaus haben wir folgende Ankäufe und Wartungsarbeiten eingeplant:

* Revision der drei Motorkettensägen und des Kleinsägewerks

* Ankauf von Werkzeugen und verschiedenen Materialien, Erweiterung und Reparatur der Gewächshäuser

* Überprüfung, Materialankauf, Erweiterung und Reparatur der Trinkwasserversorgung: 15 Wassertanks und Zisternen, 66 Wasserentnahmestellen, 6350m PE – Trinkwasserleitungsrohre

* Überprüfung, Materialankauf, Erweiterung und Reparatur der Kleinstwasserkraftwerke: 2 Turbinen + Generator, 1 Wasserspeicher + Druckrohr, 1800m Erdkabel, 33 Hausanschlüsse + Installationen

* Überprüfung, Materialankauf, Erweiterung und Reparatur der 67 Lehmherde (cocinas mejorada)

Qero-PeterIgnatio Apaza Samata (Kontaktperson und früherer Vertreter der gesamten „Nation Q’ero“), der Alcalde (Bürgermeister) sowie die Sprecher der Sektoren der Comunidad Japu freuen sich bereits jetzt auf unseren Besuch!

Es gibt nichts Gutes, außer man tut es! Bitte unterstützen Sie diese Projekte für die Q’ero. Ob jemand spendet, ist nicht eine Frage des Kontostandes, sondern des Herzens. Jede, noch so kleine Spende ist sehr willkommen.“

Herta und Peter Suchy

Spendenkonto: Ing. Peter u. Herta Suchy, BAWAG, IBAN: AT36 1400 0042 1005 4141, Kennwort „ Q’ero“. Home: www.qero.at

 


Kommentar verfassen