Filmtipp

Donnerstag, 7. Dezember 2017, 19:45 Uhr, TOP-Kino, Rahlgasse 1, 1060 Wien

 

Wie EU und Weltbank Flüchtlinge generieren. 

Ein investigativer Dokumentarfilm, der das von der Weltbank und der EU initiierte Entwicklungsprogramm auf landwirtschaftlicher Ebene in Äthiopien hinterfragt. Ein Nationalpark, in dem indigene Bevölkerungsgruppen leben, wird in eine riesige Landfläche für ausländische Investoren umgewandelt. Was bedeutet das für die lokale Bevölkerung? Viele Menschen leben in Abhängigkeit von „food aids“, das Land ist immer wieder von Hungersnöten betroffen, und trotzdem wird ein großer Anteil der landwirtschaftlichen Produkte exportiert. Der Film zeigt, wie „Entwicklungshilfe“ oft einen Abhängigkeitskreislauf generiert.

Anschließend: Podiumsdisskusion

This Human World
This Human World – International Human Rights Film Festival 2017

https://www.instagram.com/thishumanworld/
https://twitter.com/thishumanworld
www.thishumanworld.com