Ein einziger – leider wahrer – Alptraum:

Entwicklungshilfegelder für profitorientierte Konzerne, geht’s noch? Tiefkühlpizza von Dr. Oetker mit durchgängiger Kühlkette von Deutschland nach Nairobi, gefördert von Entwicklungshilfe, Vertreibung von Kleinbauern für exportorientierte Landwirtschaft, ebenfalls mit EH-Geldern, die nervösen Bla-Bla-Kommentare der Spitzenmanager der beteiligten Banken und Konzerne (und leider auch die Statements von einigen „adoptierten“ Afrikanern) sprechen für sich. Die Flüchtlings-Generierungmaschinerie wird dadurch gut geschmiert. Wer wundert sich da noch?

Noch eine Woche auf ARTE nachzusehen, nein besser: nachzuschaudern.

http://www.arte.tv/de/videos/059525-000-A/konzerne-als-retter

 


Kommentar verfassen