Dr. Euler-Rolle’s 102. Hilfsfahrt

„War’ns auf Urlaub, oder war des wieder so a Benefizg’schichtl?“ so oder ähnlich („Sie fahr’n schon wieder? So dickköpfige Männer sind ein Wahnsinn!“) kommentierten PatientInnen des 73-jährigen Arztes Dr. Euler-Rolle (Im Bild rechts) die Schließung seiner Ordination für die 63. Hilfsfahrt nach Rumänien und die 39. Fahrt in das ärmste Land Europas, die Republik Moldova, vom 22.10. bis 30.10.2016.
Eine Reise, die wahrlich wieder zum Solidarisches Abenteuer wurde: siehe http://www.fegerl.at/roman 


Kommentar verfassen