Das Drama im Mittelmeer

2012 hatte ich Elias Bierdel zur Global-Player-Kalenderseite „Das Drama im Mittelmeer“ als Autor gewonnen. Seither sind für fast fünf Jahre vergangen und an den Fluchtursachen hat sich nichts geändert. Wir in der EU und auch andere Industriestaaten profitieren nach wie vor an den unfairen Handelsbeziehungen mit Afrika, die so viele Menschen verzweifeln lassen und eben in die Flucht treiben. Leider wird auch in der EU fast nur mehr von Abschottung und Schließung von Fluchtrouten gesprochen (darunter auch der österreichische Außenminister, zuständig auch für die Entwicklungszusammenarbeit) anstatt endlich auch Programme zur Verbesserung der Lebens- und Handelsbedingungen in afrikanischen Ländern zu starten. 

Hans Bogenreiter

 

 
 
Zeit im Bild hat ein neues Video hinzugefügt: Bierdel: „Es ist eine abscheuliche Heuchelei“.

„Es ist eine abscheuliche Heuchelei“ – Menschenrechtsaktivist Elias Bierdel meint Im Zentrum: „Wer sich brüstet, dass er die Balkanroute dicht gemacht hat, der hat dafür gesorgt, dass jetzt mehr Menschen auf den anderen Routen sterben“: